FIFL GmbH Ingenieur- und Planungsbüro für Fördertechnik und Logistik sowie Unternehmensberatung in Stuttgart

Prozess- und Logistik-Management

Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen erfordert neben strategischen Zielen  stetige Optimierung insbesondere der sog. Nicht-wertschöpfenden Prozesse und Funktionen. Die im Bereich der Logistik auftretenden Kosten sind dabei häufig nicht eindeutig identifizierbar, Optimierungen vor diesem Hintergrund sehr schwierig zu realisieren.

Um die erforderliche Prozess- und Kostentransparenz zu erzeugen und auch die Basis für etwaige Optimierungen der Prozesse und Kosten zu schaffen, hat die FIFL GmbH umfassende Bewertungsinstrumente entwickelt. Hiermit kann eine kostenstellenübergreifende Modellierung der Prozesse mit der notwendigen Bewertung des Ressourcenbedarfs auf Basis der Methodik der Prozesskostenrechnung vorgenommen werden.

Beliebige Szenarien durch Variation der Logistikprozesse und derer Parameter sowie der Einsatz von Materialfluss- und Informationsflusskomponenten können so bewertet werden. Etwa erforderliche Investitionen bei der Umsetzung alternativer Szenarien werden durch Investitionskostenrechnung berücksichtigt. Der Detaillierungsgrad und der Skalierungsfaktor kann in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung beliebig variiert werden. Hierdurch reicht das Spektrum berechenbarer Szenarien von einer Grobabschätzung bzw. Prognose bis hin zu einer Feinmodellierung ganzheitlicher Logistiksysteme und –dienstleistungen und deren Kosten sowie der Ermittlung der Systemwirtschaftlichkeit.

Der Einsatz der Methodik erlaubt umgekehrt auch die Ressourcenplanung und –bewertung, ein wichtiger Aspekt dann, wenn beispielsweise Dienstleistungen kalkuliert, neue Produkte angeboten werden sollen.
Die Methode kann auch bei der Planung logistischer Systeme eingesetzt werden und liefert für Investionsentscheidungen wichtige Informationen.